Feuerwehrlaufkarten

Effektive Brandbekämfung

Feuerwehrlaufkarte Vorderseite:

Feuerwehrlaufkarte Vorderseite

Feuerwehrlaufkarte Rückseite:

Feuerwehrlaufkarte Rückseite

Feuerwehrlaufkarten dienen der Feuerwehr zur effektiven Brandbekämpfung. Feuerwehrlaufkarten befinden sich entweder griffbereit  an der Brandmeldezentrale (BMZ) in einem Feuerwehrlaufkartendepot oder an der Erstinformationsstelle (Feuerwehr-Informations- und Bediensystem FIBS) in einem gegen unberechtigten Zugriff durch Dritte gesicherten Depot aufzubewahren. Sie zeigen den Einsatzkräften den Weg von der BMZ oder vom FIBS zum ausgelösten Melder. Sie sind zwingender Bestandteil einer Brandmeldeanlage mit Aufschaltung zur Feuerwehr gemäß DIN 14675.

Auf der Vorderseite der Feuerwehrlaufkarte befinden sich der Grundriss des Gebäudes mit dem Zugang zum Gebäude, den Brandschutzeinrichtungen und gegebenenfalls ein Etagenplan. Sie zeigt den Weg von der BMZ oder dem FIBS zur ausgelösten Meldegruppe oder zum gegebenenfalls zum Treppenhaus durch das der auslösende Melderbereich am schnellsten zu erreichen ist. Sie zeigt den Weg von der BMZ oder dem FIBS zur ausgelösten Meldegruppe oder zum gegebenenfalls zum Treppenhaus durch das der auslösende Melderbereich am schnellsten zu erreichen ist.

Die Rückseite der Feuerwehrlaufkarte zeigt den Weg vom z.B. Treppenhaus zur auslösenden Meldegruppe mit den dazugehörenden Brandmeldern.

Feuerwehrlaufkarten müssen den jeweiligen Normen und Brandschutzbestimmungen der entsprechenden Bundesländer entsprechen. Ferner müssen Feuerwehrlaufkarten immer auf dem  aktuellsten Stand sein, jede bauliche Änderung oder Änderung an der Brandmeldeanlage muss berücksichtigt und ergänzt werden.

Wünschen Sie eine persönliche Beratung?

Katharina Senzel
Abteilung Brandschutz


0441-35093-0 E-Mail schreiben

Wir beraten Sie gerne!

Wir sind für Sie da:

Montag bis Donnerstag: 07:30 Uhr bis 16:30 Uhr – Freitag: 07:30 Uhr bis 14:00Uhr